Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Fewo-Traumreisen

Vorwort
Fewo-Traumreisen, -Vermittlung und Vermietung von Ferienwohnungen −
Inhaber Paul Matheis
In der Warth 74
73230 Kirchheim/Teck
(im folgenden: Fewo-Traumreisen) wird dem Interessenten gegenüber ausschließlich als Vermittler tätig, der im Auftrag der Eigentümer der auf dieser Homepage bzw. der von uns versandten Prospekte angebotenen Ferienhäuser/Ferienwohnungen/Hotelzimmer (im folgenden: „Objekte“) zur entgeltlichen Nutzung (Miete) anbietet. Die von uns vermittelten Verträge erfolgen ausschließlich unter Zugrundelegung der nachstehenden Bedingungen, die Sie mit Ihrer Bestellung (nachstehend Ziff. 1.1) ausdrücklich anerkennen.

1. Anmeldung/Mietvertrag/Mietobjekt
1.1
Mit Ihrer elektronischen (über den Button „Bestellung“ ausgelösten) oder schriftlichen oder (fern-)mündlichen  Bestellung eines Objekts bieten Sie den Abschluss eines Mietvertrags mit dem jeweiligen Eigentümer oder bei Ferienanlagen mit der Verwaltung des betreffenden Objekts an.

1.2
Der Mietvertrag kommt zu Stande, sobald wir – als hierzu ermächtigter Vertreter des jeweiligen Eigentümers oder bei Ferienanlagen der Verwaltung – Ihre Buchung schriftlich oder elektronisch oder telefonisch bestätigt haben.
Ihr Mietvertragspartner ist ausschließlich der jeweilige Eigentümer oder bei Ferienanlagen die Verwaltung des Objekts, dessen genaue Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, etc.) Ihnen mit der schriftlichen Buchungsbestätigung mitgeteilt wird.

1.3
Vertragsgegenstand ist das von Ihnen für den betreffenden Zeitraum ausgewählte Objekt, wie es im Prospekt bzw. auf unserer Website beschrieben ist. Die Objektbeschreibungen, sowie alle Objektinformationen wurden Fewo-Traumreisen von den jeweiligen Eigentümern oder bei Ferienanlagen von der Verwaltung des Objekts zur Verfügung gestellt. Für Fehler oder Abweichungen bei der bildlichen Darstellung wird keine Haftung übernommen.
Diese Beschreibungen haben sich in der Praxis bewährt, d.h. sie waren nie Gegenstand von Beanstandungen der bisherigen Mieter. Bitte haben Sie gleichwohl Verständnis, dass Fewo-Traumreisen für unrichtige oder unvollständige Angaben keine Gewähr übernimmt und nicht für die ordnungsgemäße Erfüllung des Mietvertrags haftet.
Ihr Ansprechpartner ist der Ihnen bekannt gemachte Eigentümer des Objekts, an den Sie sich bei Reklamationen - gleich welcher Art – wenden wollen.

2. Zahlungsmodalitäten
Mit dem Zustandekommen des Mietvertrags gem. Ziff. 1 wird eine Anzahlung von 16 % der gesamten Vertragssumme zur Zahlung fällig, die innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung/Buchungsbestätigung an Fewo-Traumreisen zu bezahlen ist. Der Restbetrag muss spätestens 20 Tage vor Reiseantritt auf dem Konto des Vermieters eingegangen sein. Die konkreten Zahlbeträge, sowie die Kontoverbindungen von Fewo-Traumreisen und des Vermieters erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

3. Umbuchungsgebühren
Für eine vom Mieter gewünschte Umbuchung werden 25,00 Euro Bearbeitungsgebühr berechnet.

4. Rücktritt/Stornierungsgebühren
4.1
Im Mietpreis ist eine Versicherung nicht enthalten. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiseversicherung. Soweit Sie eine solche nicht anderweitig abschließen, können Sie sich auf unserer Homepage www.fewo-traumreisen.de unter dem Button „Reiseversicherung“ anmelden und eine Versicherung online abschließen.
4.2
Sie können vor Mietbeginn nur nach Maßgabe der nachstehenden Bestimmungen vom Vertrag zurücktreten:
Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden, wobei hinsichtlich der Wahrung der genannten Fristen der Zugang Ihrer schriftlichen Erklärung bei Fewo-Traumreisen maßgebend ist. Im Weiteren gilt:

Erfolgt Ihr Rücktritt, werden folgende Beträge zur Zahlung fällig:
- bis 50 Tage vor Mietbeginn/Anreisetag: 16 % des Gesamtpreises
- vom 49. bis 30. Tag Mietbeginn/Anreisetag: 50 % des Gesamtpreises
- ab dem 29. Tag vor Mietbeginn/Anreisetag: 80 % des Gesamtpreises

Sie haben das Recht, den Nachweis zu führen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich niedriger als die vorstehenden Pauschalen entstanden ist. Die anfallenden Rücktrittskosten werden mit von Ihnen bereits erbrachten (An-)Zahlungen verrechnet. Überschüssige Beträge werden an Sie zurückbezahlt. Die nicht durch (An-)Zahlungen gedeckten Beträge sind innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer schriftlichen Rücktrittserklärung zur Zahlung fällig.

5. Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

6. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Sollten Sie gleichwohl einen Anwalt beauftragen, können sie dessen Kosten gem. § 254 BGB nicht geltend machen.